Suchcode diese Seite: 1037
Ausrüstung » Laufschuhe » Dynafit Feline Ghost

Dynafit Feline Ghost - Alpine Running Schuh

Dynafit Feline Ghost Alpine Running Schuh

Mit dem Feline Ghost ist der Firma Dynafit im Bereich der Trail-Running-Laufschuhen eine Überraschung gelungen: Ein leichter Alpine Runner mit griffigem Profil, nahfrei verarbeitetem Obermaterial und sehr komfortablem Sitz.

Dynafit ist ein Spezialist für Skitouren- und Bergsportschuhe. Mit den Alpine-Running-Schuhen haben sie ihr Nowhow nun auf den Trailrunning-Bereich ausgedehnt.

Technische Daten und Features des Feline Ghost

  • Superleichter und robuster Alpine Running Schuh mit athletischer Passform
  • Multi Pad Midsole passt sich alpinem Gelände reaktionsschnell an
  • Rocky Tred Sole by Vibram® - einzigartige Sohlentechnologie, die durch eine spezielle Materialmischung für optimalen Halt auf nassem und rutschigem Untergrund sorgt
  • Nahtlose Verarbeitung des Obermatierials reduziert Abnutzung
  • Gewicht bei Grösse UK 8: 260 g / Damen UK 5: 240 g
  • Höhe Rückfuss: 29.5 mm / Höhe Vorfuss: 18.5 mm / Sprengung: 11 mm

Passform

Als ich den Feline Ghost das erste Mal an den Füssen hatte, war ich sehr überrascht: Ein Laufschuh im Gewichtssegment der Lightweight-Trainer mit der Funktionalität eines Trail-Running-Laufschuhs?

Ich fühlte mich bei den ersten Testschritten bereits wohl und war überzeugt, mit dem Feline Ghost einen leichten Laufschuh für das Gelände gefunden zu haben.

Die Schnürung ist deutlich weniger komfortabel das Quicklace-System der Salomon Laufschuhe. Die zwar relativ dünnen Schnürsenkel müssen beinahe Loch für Loch nachgezogen werden, was doch einige Zeit dauert und beim Ausziehen der Schuhe wiederholt werden muss. Schade, dass der Quicklace-Ansatz nicht auf andere Laufschuhe übertragen wird.

Der Fuss wird auch mit wenig Druck gut an der richtigen Stelle gehalten. Die Fersenschale ist sehr minimalistisch konstruiert und beim Laufen kaum zu spüren.

Beim kräftigen Vorfussabdruck an steilen Aufwärtspassagen hält der Schuh die Ferse perfekt in der Fersenschale. Auch bei lehmigem Untergrund muss man keine Angst haben, dass der Schuh stecken bleibt.

Einzig das gummiartige Schutzmaterial, welches rund um den Schuh vor Nässe und spitzigen Gegenständen schützt, wird beim Abdruck auf dem Vorfuss leicht nach innen gedrückt und kann auf längeren Strecken an den kleinen Zehen reiben. Vielleicht entschärft sich das Problem beim Ändern der Schnürung oder nach genügendem Einlaufen der Schuhe.

Griffikeit und Funktionalität der Sohle

Griffige Sohle des Dynafit Feline Ghost Running Schuhs

Die Sohle ist wie üblich bei den Traillaufschuhen etwas fester. Das ist für Laufen auf weichem oder unebenem Boden vorteilhaft. Auf Asphalt fällt der Feline Ghost positiv aus und ist für einen Trailschuh angenehm zu laufen. 

Für diesen Untergrund ist der Feline aber nicht gemacht: Sein Terrain sind Naturwege: Wurzelwege, weiche Wald- und Wiesenböden, Kies- und Steinpfade. Hier spielt der Alpine Running Schuh seine Trümpfe aus: Die Sohle bietet auf den erwähnten Naturböden guten Griff, ist aber auch auf festem, nassen Boden im Element.

Das leicht noppenartige Profil verhindert ein Festklemmen von Steinchen und macht den Feline Ghost auch für Läuferinnen und Läufer interessant, die oft auf Naturstrassen trainieren und vom Herausklauben der Steine aus Laufschuhsohlen genug haben.

Obermaterial und Verarbeitung

Stabiles Schutzband umgibt den Feline Ghost

Wie schon erwähnt erstreckt sich rund um den Dynafit Feline Ghost ein gummiartiges Schutzband, welches die Füsse vor Wasser, Schmutz und spitzigen Gegenständen schützt. Im Zehenbereich ist das Obermaterial verstärkt, seitlich wurde robustes, aber trotzdem atmungsaktives Material verwendet.

Der Feline Ghost ist kein wasserdichtes Modell, hält aber leichte Nässe ab. Goretex-Versionen finden sich aber ebenfalls im neuen Sortiment von Dynafit.

Die Zunge ist aus lederartigem Material, sehr dünn - aber gezielt an den wichtigen Stellen gepolstert. Sie bleibt auch bei längeren Laufen perfekt am richtigen Platz.

Haltbarkeit

Hier folgen in naher Zukunft Ergänzungen zur Haltbarkeit des Dynafit Feline Ghost und zur Verarbeitung.

Fazit

Rückseite des Dynafit Feline Ghost Trailrunning Schuhs

  • Der Dynafit Feline Ghost ist nicht nur für Alpine Runner eine willkommene Alternative. Alle Läuferinnen und Läufer, die nebst normalen Laufschuhen ein leichtes Modell für Trailläufe und Trainings auf Kieswegen haben möchten, kommen mit dem Feline auf ihre Rechnung.
  • Der Feline Ghost macht auch auf kurzen Asphaltstrecken eine gute Figur.
  • Zuhause ist der Feline Ghost vor allem im alpinen Trailgelände.
  • Viel Stabilität bei extrem geringem Gewicht.

Mit dem Dynafit Feline Ghost bin ich schon viele Kilometer gelaufen. Es sind ausser an der Sohle noch kaum Abnützungserscheinungen aufgetreten. Der Schuh ist von sehr guter Verarbeitungsqualität und begleitet mich oft auf Natur- und Waldwegen, steilen Trails und weichen Wiesen.

» Weitere Infos zu Dynafit Alpine Running Schuhen


» Mit dem Newsletter auf dem Laufenden!