Suchcode diese Seite: 262
News » FAQ » Flex-Pläne

FAQ zu den Flex-Trainingsplänen

» Frage zu den Flex Trainingsplänen stellen?


Antwort auf/zuklappen

Warum kann man beim Flex21 nur bis 5.5 h Wochenumfang auswählen?

Wenn du mehr als die fünfeinhalb Stunden pro Woche läufst, macht es Sinn, die Trainingseinheiten von 3 auf 4 zu erhöhen. Dies wird beim Flex21plus und beim neuen Flex21sprint berücksichtigt.

Wenn die Beschränkung nicht wäre, könnte sich ein unwissender Läufer einen Plan erstellen, bei welchem 70 Wochenkilometer auf drei Einheiten verteilt und der lange Lauf 30 km betragen würde. Meiner Ansicht nach für ein Halbmarathon-Training nicht sinnvoll.

Kategorie: Flex-Plan » Frage gestellt von: Ralf
Antwort auf/zuklappen

Warum gibt es die Flex-Trainingspläne nicht in Excel?

Ursprünglich war die Idee, die Trainingspläne in Excel zur Verfügung zu stellen. Den Planentwurf erstellte ich darin, bzw. versuchte ich in Excel zu erstellen.

Leider ist die Komplexität eines Flex-Trainingsplanes in Excel nur schwer zu bewältigen, aber sicher möglich.

Die online Flex-Pläne bestehen aus rund 3000 (!!!) Zeilen Programmier-Code. All die Funktionen in Excel zu programmieren, wäre nochmals ein gewaltiger Aufwand.

Der Vorteil eines Online-Planes ist, dass ich Anpassungen, Fehlerbehebungen und Aktualisierungen zentral vornehmen kann und alle User sofort von diesen profitieren können, während alte Excel-Versionen noch Jahre im Umlauf wären.

Deshalb steht eine Excel-Version (momentan) nicht auf meiner Projekt-Liste.

Kategorie: Flex-Plan » Frage gestellt von: Ralf
Antwort auf/zuklappen

Die Pulsfrequenzvorgaben und das Lauftempo stimmen bei mir nicht überein. Auf was soll ich achten?

Die beiden Angaben können aus verschiedenen Gründen nicht zusammenpassen. Anfänger orientieren sich eher an den (einfacheren) Pulsvorgaben, schon erfahrenere Läuferinnen und Läufer orientieren sich eher am Tempo.

Die Tempovorgaben berücksichtigen aber keine Steigungen oder Gefälle auf der Laufstrecke, während die Pulsintensität hier klarer ausfällt.

Stimmt der Puls ständig nicht mit der angegebenen Pace überein, kannst du bei der Angabe der Zeit für deinen Testlauf etwas "mogeln". Das macht aber nur Sinn, wenn du schon erfahrener Läufer oder erfahrene Läuferin bist und dich damit auskennst. :-)

Kategorie: Flex-Plan » Frage gestellt von: Chris
Antwort auf/zuklappen

Wie soll ich als (Ex)-Sportmuffel das Anfängertraining fortsetzen? Ist es möglich, an einem Wettkampf über 5 oder 10 km teilzunehmen?

Wenn du es schaffst, 3 x die Woche eine halbe Stunde zu laufen, kannst du mit dem Öffnet internen Link im aktuellen FensterFlex60 weiterfahren. Mit dem Flex60 wirst du innerhalb von 10 Wochen eine Stunde am Stück laufen können und damit auch an einem 5-km-Lauf mit dem Ziel "ankommen" teilnehmen können.

Voraussetzung ist, dass du dich gesund fühlst und, fall's du älter als 35 bist, dich einem ärztlichen Check unterzogen hast.

Somit kannst du in diesem Jahr an einem Volkslauf, welcher in etwa 2 Monaten stattfindet, teilnehmen!

Kategorie: Flex-Plan » Frage gestellt von: Sportmuffel

» Mit dem Newsletter auf dem Laufenden!