Suchcode diese Seite: 278
News » Aktuelles » 
10. Januar 2016

Wenn das Lauftraining zur Sucht wird

Denkst du nur noch an das nächste Training? Tag für Tag? Vernachlässigst du die sozialen Kontakte? Dann bist du unter umständen Sportsucht gefährdet.

Wenn das Lauftraining zur Sucht wirdFitnesstraining ist in. Ein Marathon pro Jahr reicht nicht. Es müssen zwei, drei, vier ja sogar zwölf sein. Dann ein Ultralauf - und noch einer. Training Tag für Tag. Keinen Ruhetag. Ohne Sport geht nichts mehr.

Irgendwann hört der Sport auf, gesund zu sein. Der Raubbau am Körper beginnt und die Leistung bricht irgendwann ein. Wenn nur noch das Lauftraining das Wichtigste im Alltag und in deinem Leben ist, dann ist es Zeit, sich das Ganze einmal genauer an die Läuferbrust zu nehmen.

In unserem neuen Artikel nehmen wir ein Thema auf, welches sonst eher stiefmüttlich behandelt oder unter den Tisch gewischt wird. Information ist Prävention.

» Wenn Laufen zur Sucht wird

zum Seitenanfang

» Mit dem Newsletter auf dem Laufenden!