Suchcode diese Seite: 278
News » Aktuelles » 
30. Juni 2016

Mit Schmerzmitteln trainieren

Paracetamol, Aspirin und Ibuprofen werden für das Erreichen sportlicher Ziele geschluckt. Schmerzen sind wichtige Signale des Körpers und zeigen an, ob die maximale Belastung überschritten wird.

Mit Schmerzmedikamenten laufenDa unterhalten sich zwei Läufer vor einem grossen, Schweizer Halbmarathon über Knieschmerzen. Der eine meint dann, dass er momentan keine Schmerzen habe, weil er Schmerzmittel genommen hätte.

Schmerzen sind Signale des Körpers, dass eine gewisse Belastungsgrenze erreicht wurde. Sie bewahren einen gesunden, verantwortungsbewussten Läufer vor Verletzungen oder schwerwiegenden Überlastungsschäden.

Das jemand Paracetamol, Aspirin, Ibuprofen und wie sie alle heissen für das Erreichen persönlicher Ziele einwirft, wie Hustenbonbons, ist schon verantwortungslos.

Eine bedenkliche Einstellung zur Gesundheit und zu persönlichen sportlichen Zielen: » Mit Schmerzen laufen.

zum Seitenanfang

» Mit dem Newsletter auf dem Laufenden!