Suchcode diese Seite: 278
News » Aktuelles » 
13. Mai 2017

Laufen bei schlechtem Wetter

Der Herbst hat sich breit gemacht - und mit ihm auch das veränderliche Wetter, welches Läuferinnen und Läufern zu schaffen macht.

Laufen bei RegenwetterDie Bäume sehen aus, als hätte man sie einzeln in Farbtöpfe getaucht. Der Nebel liegt am Morgen auf den Feldern. Es wird kühler und der Westwind bringt verbreitet Regenwetter ins Land.

Der Wetterwechsel führt dazu, dass viele begeisterte Läuferinnen und Läufer ihre Laufschuhe in den Keller stellen - oder mindestens nicht bei schlechtem Wetter laufen gehen.

Doch auch ein Nebel- oder Regentag kann das Lauffieber in dir wecken. Mit optimaler Laufbekleidung unterwegs sein, lüftet die Seele aus und lässt die Motivation nach wenigen Minuten steigern.

» Tipps zum Laufen bei schlechtem Wetter

zum Seitenanfang

» Mit dem Newsletter auf dem Laufenden!