Suchcode diese Seite: 201
Ernährung » Brot statt Teigwaren?

Brot statt Teigwaren

Ist es dir vor einem Wettkampf auch schon so gegangen? Vor lauter Kohlenhydrate in Form von Teigwaren bunkern konntest du die Dinger nicht mehr anschauen? Warum zur Abwechslung nicht einmal auf Brot umstellen?

© lily - Fotolia.com
Brot als Kohlenhydrat-Alternative zu Teigwaren

Brot und Teigwaren bestehen aus den gleichen Zutaten: Getreide, Wasser und Salz. Beide sind wertvolle Energielieferanten und aus unserer Ernährung kaum wegzudenken. Ob du nun Brot oder Teigwaren zum optimalen Auffüllen deiner Kohlenhydratspeicher nimmst - beide sind absolut ebenbürtige Energielieferanten.

Als sportlich aktive Person solltest du im Idealfall pro Tag und kg Körpergewicht 6 Gramm Kohlenhydrate zu dir nehmen. Bist du 65 kg, so macht das rund 400 g aus (65 kg mal 6 g = 390 g). Dafür müsstest du etwa 900 g Brot oder fast 600 g Teigwaren essen. Das ist ziemlich viel, doch du füllst ja deine Glykogenspeicher nicht nur mit diesen beiden Nahrungsmitteln. Kohlenhydrate liefern auch Getränke, Gemüse oder Früchte.

Wertvoller Energielieferant

Während Teigwaren rund 70 g Kohlenhydrate (pro 100 g) enthalten, sind es bei Brotwaren etwas weniger: ca. 45 g. Dafür enthält Vollkorn-Brot deutlich mehr Kalium, Calcium und Magnesium und ist im Körper als Energie schneller verfügbar. Das liegt am sehr hohen glykämischen Index von ca. 65 gegenüber 45 bei Teigwaren.

Brot kann zudem sehr gut mitgenommen, muss nicht mehr gekocht werden und lässt sich mit vielen schmackhaften Nahrungsmitteln kombinieren.

Weiss- oder Vollkornbrot?

Bei uns ist am Frühstückstisch das Weissbrot immer schneller weg als das gesünder geltende Vollkornbrot. Letzteres hat einen deutlich höheren Nahrungsfasern-, Mineral- und Vitamingehalt. Dies führt dazu, dass Vollkornbrote auch länger satt machen. Der hohe Nahrungsfaserngehalt von Vollkornbrot ist zudem der Grund, warum du vor intensiven Einheiten besser auf das bekömmlichere Weissbrot ausweichen solltest. Die Ballaststoffe (Nahrungsfasern) belasten die Verdauung bei intensiven körperlichen Aktivitäten zu stark. In der Basisernährung ist es aber wichtig, dass Vollkornprodukte ihren Platz haben. Der Verdauungsapparat wird es dir danken.

Brotvarianten

Wenn du in deiner Nähe eine Bäckerei hast, so lass dich doch einmal vom vielfältigen Brotsortiment verführen. Bei uns haben die Bäckermeister immer wieder neue, herrlich duftende Vollkornbrotvarianten zum Verkauf bereit. Die gehen bei uns frisch genau so schnell weg, wie das beliebte Weissbrot...

» Kalorienverbrauch beim Laufen und Joggen

» andere gesunde Energiespender

» Carboloading - die Speicher füllen


» Mit dem Newsletter auf dem Laufenden!