Suchcode diese Seite: 894
Laufberichte » Mein Marathontraining » Trainings-Woche 8

Trainingswoche 8 - Marathonvorbereitung

Nach den über 65 Laufkilometern von Woche 7 geht es diese Woche wieder etwas ruhiger zu: Die Ruhewoche steht auf dem Programm, was aber nicht heisst, nur Däumchen zu drehen. Aber der Kilometerumfang geht um 20 bis 25 % zurück, damit der Körper genug Erholungszeit bekommt, um sich an die Trainingsreize von Woche 7 anzupassen.


1. 50 min Lauftraining im Marathontempo

Das erste Training dieser Woche bestand aus einem zügigen Dauerlauf im Marathon-Tempo und einem kurzen Aufwärmen und Cool-down.

Bei herrlichem Sonnenschein knapp über der Nebelgrenze macht die Runde gleich doppelt Spass. Das Training mit dem FlexMarathon läuft sehr gut.

ca. 13.6 km, total 73 min, Asics GT2140


2. Langsamer Dauerlauf mit einigen Steigerungsläufen

Erholungswoche. Toll. Etwas kürzere Trainings. Mehr Zeit. Weniger müde Muskeln...

Adidas adizeroF50RunnerUnd dann kam noch das Paket mit den neuen Laufschuhen zum Ausprobieren von Adidas Schweiz: Adizero F50 Runner, die Ferraris unter den Laufschuhen. Deshalb ging ich heute für den langsamen Dauerlauf gleich ohne Pulsmesser los, weil so leichte Trainingsschuhe wohl ein langsam Laufen verhindern werden...

Tolles Laufgefühl mit den leichten Laufschuhen. Beim Steigerungslauf wirbelten meine Beine fast selbständig über den Asphalt.

53 min, ca. 8 km, Adidas adizero F50 Runner


 

3. Lockerer Dauerlauf mit Lauf-ABC

Brooks Ravenna Lightweight-TrainerDie Erholungswoche ist wirklich erholsam. Das tut richtig gut und macht fast doppelt Spass, etwas weniger Zeit unterwegs zu sein. Da schafft man plötzlich wieder viel mehr.

Eine lockere 50 Minuten-Einheit stand heute auf dem Programm. Ich legte dabei gleich nach dem Aufwärmen ein handfestes Lauf-ABC auf den Asphalt. Leider geht dieser Teil oft vergessen oder fällt der Bequemlichkeit zum Opfer.

53 min lockerer Dauerlauf mit 17 min Lauf-ABC, Brooks Ravenna


4. Langer Dauerlauf - 90 min

Die letzte Einheit der Erholungswoche war der lange Dauerlauf. Es tat wirklich gut, nach den drei harten Trainingswochen davor eine Woche etwas kürzer treten zu können - und trotzdem haben die Trainings Spass gemacht. In der nächsten Woche geht es dann wieder tüchig zur Sache.

16.9 km, 92 min, Asics GT2140


Zusammenfassung Erholungs-Woche 8:

47.1 km, 4:36 h Lauftraining, 4 Einheiten

Fazit: Die achte Woche mit etwas reduziertem Umfang (ca. 30% weniger) gab dem Körper die nötige Zeit, sich zu erholen und an die gesetzten Trainingsreize anzupassen. » Superkompensation


» Mit dem Newsletter auf dem Laufenden!