Suchcode diese Seite: 1117
Laufsport » Trainingsmethoden » Kapillaren – Kapillarisierung

Kapillaren – Kapillarisierung

Ausdauertraining und Kapillarisierung

Blut ist ein flüssiges Organsystem, welches deinen Körper mit Sauerstoff, Energie und wichtigen Nährstoffen versorgt. Es kümmert sich um den Abtransport von Stoffwechselprodukten wie CO2 und reguliert deinen Wärmehaushalt.

Deine Blutbahnen versorgen den ganzen Körper. Im seitlichen Halsbereich spürst du eine Hauptleitung vom Kopf zum Körper. Die Blutbahnen verzweigen sich, werden feiner und versorgen als feinste Blutgefässe die Zellen deiner Muskeln. Sie sorgen dafür, dass der Sauerstoff in die entfernteste Zelle transportiert wird und dort zu den Muskeln – den Verbrauchern – gelangt.

Wenn du Ausdauer trainierst, wird dein Körper angeregt, das Kapillarnetz in den Muskeln zu vergrössern. Die Gesamtoberfläche der Kapillaren bestimmt die Menge des möglichen Stoffaustausches. Dies nennt man Kapillarisierung und führt zu einer höheren Leistungsfähigkeit, da mehr Sauerstoff zu den Muskelzellen zugeführt und verarbeit werden kann.

Mit Ausdauertraining förderst du die Kapillarisierung in deinem Körper und wirst so leistungsfähiger.

» Blut – ein wertvoller Saft

» Energiestoffwechsel im menschlichen Körper

» Trainingspläne für eine bessere Ausdauerfähigkeit


» Mit dem Newsletter auf dem Laufenden!